Language
Language
Hotline: +49 1234 5678
Login
Blogleser

Was kostet Hochzeitsfotografie in der Schweiz?

30.03.2018 - 17:04
von Christian Meier
(Kommentare: 0)
Was kostet ein Hochzeitsfotograf in der Schweiz?

Wenn man sich vorher nie damit befasst hat, dann staunt Brautpaar nicht schlecht, wenn es zum ersten Mal mit den Kosten für einen Hochzeitsfotografen konfrontiert wird. Je mehr Offerten eingeholt werden, desto schwieriger wird die Übersicht. Was ist bei welchem Hochzeitsfotograf inbegriffen beim Paket-Preis für Hochzeitsreportage? 

Damit Braut und Bräutigam eine vorliegende Offerte etwas einordnen können, hilft diese Umfrage bei 80 Hochzeitsfotografen in der Schweiz: ► Umfrage zur Hochzeitsfotografie in der Schweiz 

Worauf soll man achten bei der Wahl des Hochzeitsfotografen?

An aller erster Stelle kommt die Frage:

► Ist mir der Hochzeitsfotograf sympatisch? ◄

Hä? Ich will doch nicht den Hochzeitsfotografen heiraten?!? Ja, klar nicht. Aber der Hochzeitsfotograf wird der Mensch sein, den du an diesem Tag am Meisten in deiner Nähe hast. Wenn man sich also von anfang an nicht unbedingt leiden kann, dann wird das nichts mit natürlichen Fotos.

Aber nun zur Preisfrage:

 ► Was soll mein Hochzeitsfotograf kosten? ◄

 Wenn man sich im Klaren ist, welche Leistungen man vom Hochzeitsfotografen erwartet, dann geht es ans Vergleichen.

  • In welcher Offerte ist alles enthalten? (Anfahrt, Bildbearbeitung, Nutzungsrechte, ...)
  • Was kostet eine spontane Verlängerung?
  • Ist ein Zweitfotograf im Reportagepreis inbegriffen?
  • Erhalte ich die Hochzeitsbilder in voller Auflösung oder muss ich dafür nochmal extra bezahlen?
  • Wie werden die Bilder übergeben? (Nur Download, USB-Stick, Album, ect...)

Mit diesen Fragen im Hinterkopf, relativiert sich der eine oder andere Preis eines Hochzeitsfotografen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Alle Bilder und Texte © 2018 Christian Meier